Lernbereiche in der Ausbildung

Die Ausbildung basiert auf dem Curriculum von Professor Uta Oelke vom Fachbereich Gesundheitswesen/Pflegepädagogik
der evangelischen Fachhochschule Hannover. Dieses berücksichtigt besonders die pflegerischen, pädagogischen und therapeutischen Schwerpunkte der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Die Wissensgrundlagen werden in folgenden Themenfeldern vermittelt:

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf mit den Fachbereichen Innere Medizin, Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie, Chirurgie, Neurologie/Epilepsie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und den Tageskliniken für Geriatrie, Psychiatrie/Psychotherapie und Kinder- und Jugendpsychiatrie. Für weitere Angebote arbeitet die Schule eng mit anderen Kliniken zusammen.

Lernbereich I

  • Körpernahe Unterstützung leisten
  • Gespräche führen, beraten und anleiten
  • Pflege planen, dokumentieren, organisieren und koordinieren
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie assistieren und in Notfällen handeln
  • Besondere Konzepte und Verfahren altenpflegerischer Arbeit anwenden

Lernbereich II

  • Menschen in existenziellen Situationen und/oder gesundheitlichen Problemlagen pflegen
  • Menschen in krankheitsbezogenen Problemlagen pflegen
 

Lernbereich III

  • Die Gepflegten in ihrem Lebenskontext wahrnehmen
  • Rahmenbedingungen von Pflege kennen und in ihnen handeln

Lernbereich IV

  • Lernen lernen
  • Berufliches Selbstverständnis
  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern
  • Mit schwierigen sozialen Situationen umgehen
      
 
 
Diese Seite drucken infoateka.alsterdorf.de
© 2013 Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf