Zuhören, miteinander reden, gemeinsam schweigen - Seelsorge im Krankenhaus

Hilfe in der Krise

Viele Menschen kümmern sich um die Patienten im Krankenhaus: Die Ärzte und Pflegekräfte, Therapeuten und die ehrenamtlichen „Grünen Damen“, um nur einige zu nennen. Sie alle sorgen dafür, dass der Klinikaufenthalt möglichst angenehm und reibungslos abläuft und die vielen Fragen der Patienten beantwortet werden: Welche Unter-
suchungen stehen an? Ist die Behandlung schmerzhaft? Werde ich wieder gesund?

 

Pastor Christian Möring

„Wir reden wirklich über alle möglichen Dinge“, erzählt Pastor Christian Möring von seiner Arbeit in der Klinik.  „Über alles, was einem im Krankenbett so durch den Kopf geht. Von Überlegungen zum Alltag bis hin zu schweren Fragen, an die man sich nicht immer heran traut. Oft geht es darum, seine Gedanken zu sortieren. Und es tut gut, wenn man merkt: ‚Ich bin mit meinen Fragen nicht alleine.‘"

Ganzheitlicher Ansatz

Der Umgang mit Patienten im Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf ist geprägt vom christlichen Menschenbild: jeder Mensch ist einzigartig, er wird mit all seinen Bedürfnissen gesehen. „Natürlich stehen Diagnose und Therapie von Erkrankungen im Mittelpunkt unserer ärztlichen, pflegerischen  und therapeutischen Handelns“, sagt Dr. Gabriele Garz, Ärztliche Direktorin am EKA. „Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes ist es aber ebenso wichtig, die Sorgen, Ängste und Fragen, die über die Erkrankung hinaus gehen, ernst zu nehmen. Deshalb ist die Arbeit von Pastor Möring als Krankenhausseelsorger ein wichtiger Teil unseres Angebots für Patientinnen und Patienten.“

Kontakt

Patienten und ihre Angehörigen können die Krankenschwestern bitten, mit Pastor Christian Möring Kontakt aufzunehmen. Direkt erreichen Sie ihn unter 0 40.50 77 35 75 oder per mail unter c.moering@eka.alsterdorf.de
 
 
 
 
 
 
 
Diese Seite drucken infoateka.alsterdorf.de
© 2013 Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf