Aufnahme Neurologie – Epilepsiezentrum

Arbeiten mit Epilepsie

Menschen mit Epilepsie haben aufgrund ihrer Erkrankung oft große Probleme beim Zugang zum Arbeitsmarkt und zu beruflicher Qualifizierung. Arbeitgeber und Betroffene sind häufig verunsichert, ob und wie ein Beruf mit bzw. trotz der Erkrankung ausgeführt werden kann.

JobMe setzt genau an dieser Stelle an: Es ist das bundesweit erste Angebot der ambulanten beruflichen Rehabilitation speziell für Menschen mit Epilepsie und chronischen Anfallsleiden. Entwickelt wurde es von der alsterarbeit gGmbH und dem Hamburger Epilepsiezentrum am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf.

JobMe – Reha nach Maß für Menschen mit Epilepsien

Haben Sie aufgrund Ihrer Epilepsie Probleme auf dem Arbeitsmarkt? Sind Sie unsicher, wie es beruflich weiter geht, welche Tätigkeiten Sie ausüben können oder dürfen, welcher Beruf für Sie in Frage kommt?

Schwierigkeiten im Umgang mit Anfallsrisiken, in der Kommunikation mit Arbeitgebern, aber auch neuropsychologische Belastungen und Probleme in der Krankheitsbewältigung können bei einer Epilepsie-Erkrankung den Zugang zu Arbeit und Ausbildung erheblich erschweren.

JobMe leistet gezielt und fachkompetent Unterstützung

JobMe ist eine Maßnahme der beruflichen Rehabilitation, die die alsterarbeit gGmbH in Kooperation mit dem Hamburger Epilepsiezentrum speziell für Menschen mit Epilepsien und chronischen Anfallsleiden entwickelt hat. JobMe klärt Ihre Probleme und Möglichkeiten, unterstützt Sie im Kontakt mit Arbeitgebern und vermittelt Orientierung und Stabilität auf dem Weg zum beruflichen Erfolg.

Die Maßnahme startet mit einer umfassenden Bedarfseinschätzung und Profilentwicklung, die Ihre beruflichen Interessen, Erfahrungen und Potenziale sowie wichtige medizinische Faktoren einbezieht. Auf dieser Grundlage erarbeitet ein persönlicher Reha Coach gemeinsam mit Ihnen ein passgenaues Leistungsangebot.

JobMe unterstützt Ihre berufliche Rehabilitation mit gezielten Angeboten in den Bereichen Neuropsychologie, Arbeitsmedizin und proaktive Krankheitsbewältigung. In individuell ausgewählten Kursen, Beratungen und im Rahmen betrieblicher Erprobungen und Praktika lernen Sie, Ihre Fähigkeiten sowie Bedürfnisse und Belastungsgrenzen realistisch einzuschätzen und diese gegenüber Arbeitgebern auch klar und selbstbewusst zu kommunizieren.

JobMe ist eine praxisorientierte Vollzeitmaßnahme und dauert in der Regel 12 Monate. Die Kosten werden nach Prüfung der Anspruchsgrundlagen von Arbeitsagenturen, Rentenversicherungsträgern oder Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung übernommen.

Für Ihre Fragen und weitere Informationen bietet Ihnen alsterarbeit gern ein individuelles Beratungsgespräch an:

alsterarbeit gGmbH
Kompetenzzentrum Bildung und Qualifizierung (kbq)
Alsterdorfer Markt 10
22297 Hamburg
jobme@alsterarbeit.de
Tel. 040 50 77 43 83

© Evangelische Stiftung Alsterdorf

Im Notfall rufen Sie

112

So erreichen Sie uns

0 40.50 77 03

 

    E-Mail Kontakt




     
  • Anfahrt

    Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH
    Elisabeth-Flügge-Str. 1
    22337 Hamburg

    Karte vergrößern

  • Schließen