Aufnahme

Sie erreichen den Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie unter

0 40.50 77 34 17

Aufnahme Tagesklinik

Für die Aufnahme in der Tagesklinik wählen Sie bitte die Telefonnummer

0 40.50 77 39 78

Download

Unser Flyer zur Psychiatrie und Psychotherapie zum Download

Flyer Psychiatrie und Psychotherapie
(PDF)

Tipp: Mit der rechten Maustaste können Sie den Flyer auf Ihrem Computer speichern.

Lesenswert

Warum weinen wir? Was macht Einsamkeit mit uns? Können psychische Erkrankungen von Eltern an ihre Kinder weitergegeben werden?

Ärzt*innen und Therapeut*innen im Ev. Krankenhaus Alsterdorf sind gefragte Expert*innen zu unterschiedlichsten Themen. Lesen Sie hier eine Auswahl von Interviews und Fachartikeln.

Warum weinen wir?

Es kann befreiend sein, verzweifelt oder auch peinlich: Menschen weinen in den unterschiedlichsten Situationen. Chefarzt Prof. Sönke Arlt erklärt das Phänomen aus psychologischer Sicht – und die Historikerin Prof. Kaja Harter-Uibopuu vom UKE erklärt die Bedeutung des Weinens in der Geschichte. Lesen Sie hier das Interview.

Auch Deutschlandunk Nova hat sich mit der Frage beschäftigt – hier können Sie die Sendung hören. Ab Minute 10 nimmt Prof. Arlt Stellung.

Allein oder einsam?

Einsam fühlen kann man sich auch in der Gesellschaft anderer Menschen. Und nicht jeder, der allein ist, fühlt sich auch einsam. Einsamkeit kann krank machen: Das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depression oder Ängste steigt, aber auch körperliche Beschwerden können auftreten. Im Alsterdorf-Magazin erläutert Prof. Sönke Arlt die Hintergründe.

Depression

Was sind die Ursachen einer Depression? Welche Rolle spielen genetische Faktoren, welche das soziale Umfeld? Der Film „Das dunkle Gen“ geht diesen Fragen nach. Prof. Sönke Arlt fasst wichtige Aspekte im Gespräch mit dem NDR zusammen.

Ist das noch der jährliche „Winter-Blues“ – oder schon eine Depression? Was ist der Unterschied – und wann sollte man ärztliche Hilfe suchen? bento hat bei Prof. Arlt nachgefragt. Dazu fünf Tipps, die helfen, die Stimmung zu stabilisieren.

Können psychische Erkrankungen vererbt werden?

Psychische Erkrankungen können in der Familie von Eltern an Kinder weitergegeben werden. PD Dr. Angela Plass-Christl, Chefärztin des Fachbereichs Kinder- und Jugendpsychiatrie am Ev. Krankenhaus Alsterdorf und Prof. Sönke Arlt, Chefarzt des Fachbereichs Psychiatrie und Psychotherapie, beschreiben in der Titelgeschichte des Hamburger Ärzteblattes Risiko-, aber auch Schutzfaktoren und stellen Möglichkeiten vor, wie Eltern und Kinder gemeinsam behandelt werden können.

Stress und Angststörungen bei Kindern – was Eltern tun können

Auch Kinder und Jugendliche kennen Stress und haben Ängste. PD Dr. Angela Plass-Christl ermutigt Eltern in diesem XING-Debattenbeitrag, sich rechtzeitig ärztliche und therapeutische Hilfe zu suchen. Außerdem: Empfehlungen, wie Eltern die psychische Gesundheit ihrer Kinder fördern können.

© Evangelische Stiftung Alsterdorf

Im Notfall rufen Sie

112

So erreichen Sie uns

0 40.50 77 03

 

E-Mail Kontakt




 
  • Anfahrt

    Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH
    Elisabeth-Flügge-Str. 1
    22337 Hamburg

    Karte vergrößern

  • Schließen