Tagsüber Therapie, abends zuhause

Wenn Patient*innen mehr brauchen als eine ambulante Therapie, aber ein Krankenhausaufenthalt nicht mehr notwendig ist, dann bietet sich die Behandlung in einer Tagesklinik an. Morgens holen wir Sie mit unserem Bus zuhause ab und bringen Sie abends wieder zurück. Unser Ziel ist es, die Patient*innen zu einem eigenständigen Leben in ihrem gewohnten Umfeld zu befähigen. 

Der Aufenthalt in der Tagesklinik dauert in der Regel drei bis vier Wochen.

Anmeldung

Patient*innen können die Tagesklinik im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt besuchen oder direkt durch den Hausarzt eingewiesen werden. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter 040 5077-3952. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

Abhol- und Bringdienst

Patientinnen und Patienten der Tagesklinik werden morgens zuhause abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Einzugsgebiet Karte ergänzen

Therapieangebot

Neben der ärztlichen Versorgung und der therapeutisch-aktivierenden Pflege werden die Patienten der Tagesklinik bei Bedarf angeleitet, ihren Blutzucker zu bestimmen und Insulin oder Heparin selbst zu spritzen. Krankengymnastik, physikalische Therapie, Ergotherapie mit dem Training von Alltagsaktivitäten und Hilfsmittelschulungen, Therapie von Sprach-, Sprech-, Kau- und Schluckstörungen gehören je nach Krankheitsbild zum Tagesprogramm.

© Evangelische Stiftung Alsterdorf

Im Notfall rufen Sie

112

So erreichen Sie uns

0 40.50 77 03

 

E-Mail Kontakt